Rundballenpresse entzündet Stoppelfeld – vier Feuerwehren im Einsatz

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Einsatzort Details

Hitzacker
Datum 07.08.2020
Alarmierungszeit 16:42 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Hitzacker
Polizei
    Freiwillige Feuerwehr Harlingen
      Freiwillige Feuerwehr Metzingen
        Freiwillige Feuerwehr Wietzetze
          Führungsstaffel Samtgemeinde Elbtalaue
            Fahrzeugaufgebot   ELW1  TLF 16/25  LF 8  RW 1
            Brandeinsatz

            Einsatzbericht

            Der Brand einer Strohballenpresse und infolge dessen ein Stoppelfeldbrand beschäftigte am Nachmittag des 07. August 2020 die Feuerwehren rund um Hitzacker.
            Mit dem Stichwort Waldbrand-2 wurden die Wehren aus Hitzacker, Harlingen, Wietzetze und Metzingen sowie die Führungsstaffel der Samtgemeinde Elbtalaue zum Ortsverbindungsweg zwischen Hitzacker und Sarchem alarmiert. Hier fing eine Strohballenpresse während des Betriebes Feuer und setzte das umliegende Stoppelfeld auf etwa 1000m² in Brand. Der Landwirt reagierte richtig und grenzte den Brandherd mit einer Egge ein. Mit einem C-Rohr sowie einem Schaumrohr wurde der Brand an der Presse gelöscht. Für den Stoppelfeldbrand wurden ein C- und drei D-Rohre eingesetzt, welche in der Samtgemeinde Elbtalaue extra für die Vegetationsbrandbekämpfung angeschafft wurden.
            An dem etwa 90-minütigen Einsatz waren neben dem Kreis- und Gemeindebrandmeister sowie der Polizei 47 Kräfte der Feuerwehren beteiligt.

            Text: Andreas Lenz

            Fotos: Andreas Lenz, René Steinberg

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder

             
            Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.