Retten - Löschen - Bergen - Schützen...

...diesen Slogan kennt wahrscheinlich jeder. Für uns ist er der Inbegriff unserer Freizeitgestaltung!

Die Freiwillige Feuerwehr Hitzacker (Elbe) ist eine Stützpunktwehr und gehört zur Feuerwehr der Samtgemeinde Elbtalaue im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Sie besteht derzeit aus 56 aktiven Kameradinnen und Kameraden.

Jugendfeuerwehr

1965 gegründet besteht die Jugendfeuerwehr Hitzacker schon mehr als 50 Jahre und ist somit eine der ältesten im Landkreis Lüchow-Dannenberg. In dieser Zeit haben viele Kinder und Jugendliche die Basics der Feuerwehrarbeit gelernt, Teamgeist erfahren und sich auf den aktiven Dienst vorbereiten können.

Floriangruppe

In der Floriangruppe, oder auch Kinderfeuerwehr genannt, werden Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren spielerisch an die Feuerwehrarbeit herangeführt. Unsere fast 20 Kinder treffen sich jeden 2. Samstag von 14 bis 16 Uhr am Feuerwehrhaus in Hitzacker und lernen z.B. was man zum Löschen benötigt oder was zu tun ist, wenn es brennt. Brandschutzerziehung wird bei uns großgeschrieben.

Unser Förderverein

Der Förderverein der Feuerwehr Hitzacker besteht seit dem 20. April 2005 und ist ein eingetragener Verein. Er hat im Wesentlichen die Aufgabe, das Feuerwehrwesen der Freiwilligen Feuerwehr Hitzacker durch Beschaffung und Unterhaltung von technischer Ausrüstung sowie die Jugendarbeit zu unterstützen.

Es gibt Neuigkeiten ...

30 Jahre Freundschaft mit der Feuerwehr Lübtheen

Vor 30 Jahren, am 9. November 1989, wurde die innerdeutsche Grenze geöffnet und man läutete das Zusammenwachsen von Ost- und Westdeutschland ein. Auch in Hitzacker machte sich die Wende bemerkbar. Plötzlich war man nicht mehr nur am Rande der Bundesrepublik, sondern mittendrin im neuen Deutschland. In dieser Zeit begann eine Freundschaft zwischen den Feuerwehren aus Lübtheen und Hitzacker, die vor kurzem ihren 30 Geburtstag feierte.

Weiterlesen ...

Ausbildung beim Deutschen Roten Kreuz in der Region Hannover

Die Feuerwehr Hitzacker verfügt über zwei Boote, ein kleines Rettungsboot (RTB-2) und ein großes Mehrzweckboot (MZB). Mit beiden Booten kann per Sonar eine Personen- und Gegenstandssuche unter Wasser durchgeführt werden, eine Personenrettung kommt nur mit dem MZB in Frage. Muss eine verletzte Person reanimiert werden, ist das an Land wenig problematisch. Doch wie gestaltet sich das während der Fahrt an Bord des MZB? Das zu üben war nur ein Teil eines interessanten Ausbildungsdienstes, den wir am letzten September Wochenende beim DRK Region Hannover verbringen durften.

Weiterlesen ...

Einsatzübung mit Atemschutz Notfall

„Bestätigtes Feuer im 2. Obergeschoss der Hitzackeraner Bernhard-Varenius-Schule. Mindestens zwei Personen noch im Gebäude!“ Mit dieser Lage überraschte René Steinberg, Gruppenführer der 2. Gruppe die anwesenden Kameraden am 2. September zum Wehrdienst der Feuerwehr Hitzacker. Gemeinsam mit Nico Meyer hat er die Übung vorbereitet und sie für umstehende Passanten realistisch aussehen lassen. Dichter Nebel zog aus den Fenstern und hinter den Gardinen flackerte Licht, dass einem Feuer gleichkam.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen