eiko_icon Scheunenbrand in Drethem

Brandeinsatz > Scheunenbrand
Einsatzort Details

Drethem
Datum 11.09.2018
Alarmierungszeit 19:41 Uhr
Alarmierungsart Vollalarm
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Hitzacker
Freiwillige Feuerwehr Dannenberg
    DRK Bereitschaft Lüchow-Dannenberg
      Polizei
        ADK Rettungsdienst
          Freiwillige Feuerwehr Harlingen
            Freiwillige Feuerwehr Metzingen
              Kreisbrandmeister Lüchow-Dannenberg
                Freiwillige Feuerwehr Wietzetze
                  Freiwillige Feuerwehr Neu Darchau - Schutschur
                    Freiwillige Feuerwehr Streetz
                      Führungsstaffel Samtgemeinde Elbtalaue
                        Fahrzeugaufgebot   ELW1  TLF 16/25  LF 8  RW 1
                        Brandeinsatz

                        Einsatzbericht

                        Zu einem Brandeinsatz der höchsten Alarmierungskategorie B3 wurden wir am 11. September um 19:41 Uhr alarmiert. In Drethem stand eine kleinere Scheune in unmittelbarer Nähe zweier Reetdachhäuser aus bislang ungeklärter Ursache im Vollbrand. Für die ersteintreffende Wehr stand das Schützen der Reet gedeckten Häuser im Vordergrund, die Feuerwehr Hitzacker bekam den Auftrag Brandbekämpfung.

                        Mit einem Schaumrohr und mehreren C-Rohren wurde das Feuer gelöscht. Zudem übernahmen wir den Einsatzabschnitt "Brandbekämpfung" und stellten den Abschnittsleiter. Zwei Trupps kontrollierten die Bereiche in den Reetdachhäusern und konnten relativ schnell Entwarnung geben, das primäre Schützen der Wohngebäude zeigte seine Wirkung.

                        Des Weiteren unterstützten die Einsatzleitwagen aus Hitzacker und Dannenberg die Einsatzleitung vor Ort.

                         

                        Text: Andreas Lenz

                        Einsatzbilder: Rouven Groß, Elbe Jeetzel Zeitung

                         

                        sonstige Informationen

                        Einsatzbilder

                         

                        Es gibt Neuigkeiten ...

                        Freundschaft seit der Katastrophe

                        Im Sommer 2013 wurde der Landkreis Lüchow-Dannenberg vom bislang höchsten Elbhochwasser heimgesucht. Zahllose Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet waren im Einsatz. In Hitzacker waren es neben der DLRG und dem THW die Wasserwacht des DRK Region Hannover. Seit diesen anstrengenden Sommertagen hat sich eine außergewöhnliche Freundschaft entwickelt, die kürzlich wieder ein Highlight hervorbrachte.

                        Weiterlesen ...

                        Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Hitzacker

                        Am vergangen Samstag den 01 September hatte die Freiwillige Feuerwehr Hitzacker zwischen 11.00 bis 18.00 Uhr zum „Tag der offenen Tür“  ans Feuerwehrhaus Hitzacker, Grüner Weg die Bewohner und Technikinteressierte von Hitzacker und Umgebung eingeladen. Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen begrüßte Ortsbrandmeister Andreas Lenz um 11.00 Uhr die anwesenden Besucher, Mitglieder des DRK Region Hannover und der DRK Bereitschaft Dannenberg, des Fördervereins der Feuerwehr Hitzacker e.V., die  motorradfahrenden Feuerwehrleute aus den Chaptern Celle, Wolfenbüttel und Verden, den Shantychor „Jeetzelstaker“ aus Hitzacker sowie einige Kameraden der Nachbarwehr aus Dannenberg/Elbe am Feuerwehrhaus in Hitzacker.

                        Weiterlesen ...

                        Das nächste Hochwasser kommt bestimmt...

                        Am 30. Juni ließen sich 7 Kameraden im Rahmen eines Dienstes der Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 zum Thema Deichverteidigung schulen. Fachberater des Landkreises zeigten uns verschiedene Sandsack Legetechniken, z.B. zum Bau von Quellkaden, zur Sicherung des Deichfußes oder zur Aufkadung eines Deiches.

                        Weiterlesen ...
                        Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
                        Weitere Informationen Ok Ablehnen