Einsätze 2014

Nr.

Datum:

Uhrzeit:

Einsatzbeschreibung:

 

61

20.12.

11.45

Tech. Hilfeleist.2: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Metzingen / Görde
Einsatz als zweiter Rettungssatz nicht mehr erforderlich.

<zurück 

60

20.12.

7.03 - 8.00

Tech. Hilfeleist.1: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person bei Meudelfitz Richtung Wietzetze
Pkw gegen Baum gefahren, Unfallstelle gesichert, Tür geöffnet

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1; TLF 16/25, LF 8, RW 1,

weitere Einatzkräfte:

 

- Feuerwehr Harlingen

- DRK

- Polizei

 

<zurück 

59

14.12. - 15.12.

21.52 - 05.30

Brand 1 Feuer auf der Stadtinsel  in Hitzacker
Advent, Advent ein Lichtlein brennt so singen es die Kinder, aber für die Brandschützer in Hitzacker / Elbe war dies am späten Abend des 3. Advents gegen 21.52 Uhr Wirklichkeit geworden. Durch Stillen- und Sirenenalarm wurden Sie zu einem Brand an einem historischen Fachwerkhaus auf der Stadtinsel in Hitzacker, Ecke Elbestraße/Am Markt gerufen.
Nach kurzer Erkundung der Lage stellte man fest das der Brand in einer Wohnung im ersten Stock ausgebrochen war. Da sich der Brand sehr schnell durch die Hohlräume in den Zwischen-und Deckenwänden in den Dachstuhl auf der ganzen Länge durchgefressen hatte, wurde die Alarmstufe sofort erhöht und die umliegenden Feuerwehren aus Harlingen, Metzingen, Dannenberg und Wiezetze nach alarmiert. Da die Häuser wie früher üblich platzsparend und eng aneinander gebaut wurden, errichtete man eine Riegelstellung und Einsatzabschnitte, um die umliegenden Häuser vor den Flammen zu schützen.
Den Abschnitt 1 bildeten die Wehren Hitzacker / Elbe und Dannenberg / Elbe im Bereich Elbestraße.
Abschnitt 2 die Wehren aus Harlingen, Metzingen, und Lüchow im Bereich Hauptstraße.
Eine Atemschutzsammelstelle wurde ebenfalls für beide Einsatzab- schnitte gebildet.
Die Brandbekämpfung im Innenbereich, wurde unter Atemschutz mit Hilfe von Motorsägen und einem C-Rohr vorgenommen. Nachdem Eintreffen der Drehleiter aus Dannenberg / Elbe öffnete man unter Atemschutz von Außen die Dachhaut und bekämpfte den Brand. Da plötzlich dunkler Rauch am Ende des Daches austrat, alarmierte man die Drehleiter aus der Samtgemeinde Lüchow nach, die eine Durchzündung auf die umliegenden Häuser verhindern sollte.
Um genügend Löschwasser an die Einsatzstelle zu bringen, wurde eine Löschwasserversorgung über lange Wegstrecken von der Jeetzel aufgebaut. Das Führen der einzelnen Einheiten von Feuerwehr, DRK und FTZ, wurde von der Führungsstaffel Elbtalaue übernommen. Außerdem unterstützte Sie die Einsatzleitung, den Brandschutzprüfer und war Bindeglied zur Leitstelle Lüchow.
Einsatzende für die angeforderten Wehren war gegen 01.15 Uhr. Eine Brandwache bis 05.00 Uhr früh wurde von der FF Hitzacker gestellt, die dann die Einsatzstelle an den Eigentümer übergab.
Nach Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro, wobei die Ermittlungen nach der Brandursache zum Zeitpunkt der Übergabe an den Eigentümer noch nicht fest stand, aber vieles deutete auf einen technischen Defekt hin.
Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1; TLF 16/25, LF 8, RW 1, .

weitere Einatzkräfte:

 

- Feuerwehr Metzingen

- DRK

- Feuerwehr Harlingen

- FTZ

- Feuerwehr Wietzetze

- Polizei

- Feuerwehr Lüchow

- Gemeindebrandmeister

- Feuerwehr Dannenberg

- Brandschutzprüfer

<zurück 

58

24.11.

1.22 - 02.07

Brand 1 Pkw-Brand (Werkstatt) Dannenberger Str. in Hitzacker
Um kurz vor halb Zwei Uhr in der Nacht wurde die Feuerwehr Hitzacker durch Stillen Alarm zu einem Pkw-Brand bei einem Gewerbebetrieb in Hitzacker gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich folgende Lage dar: Brennender Motorraum eines Pkw´s der neben einem Flüssiggastank parkte. Der Einsatzleiter bildete sofort zwei Abschnitte. Abschnitt 1: War die Brandbekämpfung mit Entfernen des Fahrzeuges vom Flüssiggastank. Abschnitt 2:Herstellen der Wasserversorgung zum Tanklöschfahrzeug und Kühlung des Flüssiggastankes aus sicherer Deckung. Die entsprechenden Maßnahmen wurden von den Einsatzkräften nach Weisung des Einsatzleiters abgearbeitet. Nach Überprüfung mit der Wärmebild- kamera auf den Aggregatzustandes des Flüssiggastankes und des Pkw´s, war der Einsatz kurz nach Zwei Uhr beendet.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1; TLF 16/25, LF 8, RW 1, .

<zurück

57

16.11. - 17.11.

22.08 - 01.30

Brand 2 Einsatz für die Führungsstaffel Elbtalaue in Volkfien
Zur Unterstützung der Einsatzleitung wurde die Führungsstaffel Elbtalaue nach Volkfien zu einem Scheunen-und Garagenbrand gerufen. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle nahm diese ihre Arbeit auf, und koordinierte den Einsatz. Auf Anweisung der Einsatzleitung wurde eine Abschnittsbildung mit Kanaltrennung vor genommen, um die verschiedene Aufgaaben abarbeiten zu können.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1,

weitere Einatzkräfte:

 

- Feuerwehr Mützingen

- Feuerwehr Jameln

- Feuerwehr Volkfien

- Feuerwehr Dannenberg / Elbe

- DRK

- Polizei

<zurück

56

12.11

17.38 - 20.10.

Brand 2 Jugendherberge Personen im Gebäude An der Wolfsschlucht in Hitzacker
Am frühen Abend wurde die Feuerwehr Hitzacker zu einem Brand- einsatz in die Jugendherberge Hitzacker gerufen. Am Einsatzort eingetroffen forderte der Einsatzleiter sofort die umliegenden Feuerwehren zur Unterstützung an und begann mit Rettung der Personen im Gebäude. Nachdem Eintreffen der angeforderten Kräfte wurden 3 Einsatzabschnitte gebildet, und die erforderlichen Maß- nahmen eingeleitet
Im Abschnitt 1 wurde die Menschenrettung mit gleichzeitiger Brand- bekämpfung vorgenommen. Gleichzeitig wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und eine Anleiterbereitschaft von Steck-und Schiebe- leiter sichergestellt.
Der Schwerpunkt im Abschnitt 2 war die Brandbekämpfung im Werkstattbereich und die Suche nach vermissten Personen.
Abschnitt 3: Die Hundestaffel aus Karwitz suchte im Außenbereich und dem unmittelbar angrenzenden Waldbereich nach noch nicht gefundenen Personen.
Zum Glück war dies nur eine Alarmübung die unter realen Bedingungen durchgeführt wurde.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1; TLF 16/25, LF 8, MTW,

weitere Einatzkräfte:

 

- Feuerwehr Metzingen

- Feuerwehr Harlingen

- Feuerwehr Wietzetze

- Feuerwehr Karwitz Hundestaffel

- DRK

- Polizei

<zurück

55

08.11

04.51 - 05.30

Brand 1 Netto-Markt brennt Unterstand Einkaufswagen in Hitzacker
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der aus Stegplatten bestehende Unterstand seitlich in Flammen. Da sich der Unterstand auf dem Parkplatz befand, konnte die Brandbekämpfung unter PA mit dem Schnellangriffsrohr des Tanklöschfahrzeuges vorgenommen werden. Denoch fielen einige Einkaufswagen den Flammen zum Opfer.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:TLF 16/25, LF 8.

<zurück

54

06:11 - :   07. 11

22:35 - 02:00

Brand 2 Dachstuhl Vollbrand in der Gartower Str. in Groß-Gusborn
Die Führungsstaffel-Elbtalaue unterstützte die Einsatzleitung mit der Koordienierung der drei gebildeten Einsatzabschnitte und war Binde- glied zwischen Einsatzleitung und der Leitstelle Lüchow.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1

weitere Einatzkräfte:

- siehe Homepage Kreisfeuerwehr Lüchow-Dannenberg

<zurück

53

02.11

9.30 - 12.00

Verkehrssicherheitsdienst Herbst / Härte in Hitzacker / Tießau
Die Kameraden der Feuerwehr Hitzacker unterstützten den Veranstalter mit der Verkehrsabsicherung bei der Herbst / Härte 2014
Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1; TLF 16/25, LF 8. RW 1,

<zurück

52

29.10

7.14 - 8.30

Tech. Hilfeleist.1 Wasser im Keller Neue Straße in Hitzacker
Zu einer Technischer Hilfeleistung in die Neue Straße in Hitzacker wurden die Kameraden der Feuerwehr Hitzacker gerufen.Dort stellte man fest, das sich Wasser im Keller befand. Nachdem man diesen Stromlos geschaltet und für die Einsatzkräfte keinerlei Gefahr durch Stromschlag bestand, wurde mit den entsprechenden Maßnahmen begonnen.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 8. RW 1,

weitere Einatzkräfte:

- Stromversorger EVE

<zurück

51

22.10.

19.57 - 20.30

Brand 2 Senioreneinrichtung im Weinbergsweg
Ein Fehlalarm in der Brandmeldeanlage führte zum Abbruch des Einsatzes der alamierten Kräfte.
Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: ELW 1, LF 8, TLF 16/25
 

<zurück

50

22.10.

15.30.- 16.15

Techn. Hilfeleistung 2 Verkehrsunfall mit eingekl. Person
Auf der Kreisstraße 8 nahe Plumbohm, kam am frühen Nachmittag eine Autofahrerin in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab, und prallte Frontal gegen einen Baum. Die Feuerwehren Metzingen und Hitzacker befreiten die eingeklemmte Person, und übergaben Sie dem Rettungsdienst.
Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: RW 1, TLF 16/25

weitere Einatzkräfte:

- Feuerwehr Metzingen

<zurück

49

21.10.

12.50 -18.00

Amsthilfe Polizei Wasserrettung Personensuche
Die Wasserrettung Hitzacker unterstützte auf Grund angeforderter Amtshilfe der Polizei eine Personensuche bei Seerau/Lucie auf dem Luciekanal und der Jeetzel.
Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: ELW 1, MZB klein mit Sonargerät,

<zurück

48

10.10.

18.30 - 21.45

Sicherheitsdienst beim Fackelumzug und Brandsicherheitswache
Feuerwerk beim Gallusmarkt
Auch in diesem Jahr begleitete die Jugendfeuerwehr Hitzacker und deren Aktive zur Sicherung den Fackelzug zur Eröffnung des Gallusmarktes. Eine Brandsicherheitswache sicherte das Feuerwerk am Hitacker Hafen.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: ELW 1, LF 8, TLF 16/25

<zurück

47

13.09.

13.55 - 19.00

Techn. Hilfeleistung Wasserrettung 5. Zug der KBF 1 in Bleckeder-Hafen / LK Lüneburg.
Die Wasserrettung ist der 5.Zug in der KBF 1 und wurde zu einem überörtlichen Einsatz im LK Lüneburg zum Bleckeder-Hafen gerufen. Nach der Anfahrt zum Sammelpunkt, fuhr man in Zugformation zur Einsatzstelle. Dort angekommen stellte der Zugführer folgende Lage fest:
Kollision 2-er Binnenschiffe mit mehreren vermissten Personen und einer Brandentwicklung im Rumpf in einem der Binnenschiffe außerdem wurde ein Oelfilm auf der Wasseroberfläsche fest- gestellt.
Die Erstmaßnahme war: Boote zu Wasser lassen und Erkunden der Lage gleichzeitig durchzuführen, die Einsatzstelle durch einen Abschnittsleiter auf einem der Havaristen zu postieren, der die weiteren Maßnahmen koordiniert. Sämtliches Gerät und Manschaft wurde über die Boote an die Einsatzstelle verbracht. Schnell waren die vermissten Personen unter PA gefunden, und der Entstehungsbrand gelöscht. Desweiteren wurde eine von Land aus vorbereitete Oelsperre auf die Wasseroberfläsche zum Eindämmen des Oelfilms zu den Havaristen mit 2 Booten gezogen. Gerade war die Meldung Feuer aus eingetroffen, erhielt der Zugführer folgenden Funkspruch: Kollision eines Binnenschiffes mit einem Sportboot auf der Elbe bei Elbkilometer 546, Zwei Personen vermisst.
Sofort wurden 2 Boote der Wasserrettung zur Personensuche an die Einsatzstelle abgstellt. Diese fanden die zwei vermissten Personen nach kurzer Suche und übergaben sie den an Land wartetem Rettungsdienst.

Gut daß das es nur eine Realfallübung war, wo die Wasserrettung bestehend aus 7 verschiedene Feuerwehren und der DLRG des Lk Lüchow - Dannenberg ihr Können unter Beweis stellen konnte. Auch in diesem Zug ist die Feuerwehr Hitzacker ein Teil der KBF 1.
http://www.feuerwehren-stadt-bleckede.de/2014/09/uebung-des-wasserrettungszuges-kfb-luechow-dannenberg-in-bleckede/#!prettyPhoto

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: RW1, LF 8, Mehrzweckboot, Oelschadensbekämpfungsanhänger

weitere Einatzkräfte:

 

- Feuerwehr Damnatz

- Feuerwehr Neu-Darchau-Schutschur

- Feuerwehr Gorleben

- Feuerwehr Gartow

- Feuerwehr Lüchow

- Gastfeuerwehr Dömitz

<zurück

46

06.09.

14.21 - 18.00

Technische Hilfeleistung der KBF 1 in Walmsburg / LK Lüneburg
Da die Feuerwehr Hitzacker ein Teil der Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 im 2.Zug bildet wurde diese zu einem überörtlichen Einsatz gerufen. Nach Eintreffen am Sammelplatz, wurde in Zugstärke die Einsatzstelle angefahren. Dort fand man folgende Lage vor: Ein PKW war in eine Scheune gefahren, wo sich 2 Personen eingeklemmt im Fahrzeug befanden, eine 3 Person war unter dem Fahrzeug. Außerdem drohte die Scheune einzustürzen. Die Rettungsmaßnahmen wurden, nach und nach abgearbeitet, und dem Rettungsdienst wurden die verletzten Personen übergeben. Auch die Scheune sicherte man vorab vor Einsturtz. Zum Glück handelte es sich nur hierbei um eine reale Einsatzübung die sich aber zu jeder Zeit ereignen kann.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: RW1,

<zurück

45

06.09.

16.47 - 17.15

Brand 2 FLächenbrand in Timmeitz Einsatz Führungstaffel Elbtalaue
Auf der Fahrt nach Timmeitz wurde der Einsatz der Führungsstaffel Elbtalaue abgebrochen, da die eingesetzten Kräfte die Lage unter Kontrolle gebracht hatten und der Einsatzleiter keine Unterstützung mehr benötigte. Es brannte ein Stoppelacker. Einen ausführlichen Bericht bzw. Fotos findet man auf der Homepage der FF Gülden.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1,

<zurück

44

01.09-02.09.

23.58 - 00.45

Technische Hilfeleistung 1 in Hitzacker Dannenberger-Str.42
Ein Nachbar hatte am späten Abend die Feuerwehreisatzleitzentrale in Lüchow einen Alarm eines Rauchmelders, in einer leer stehenden Wohnung im Nachbarhaus gemeldet: Da die Lage nicht eindeutig Klar war, verständigte diese den Ortsbrandmeister von Hitzacker telefonisch, der sich unverzüglich die Einsatzstelle anfuhr. Dort an- gekommen stellte er keinerlei Rauchentwicklung fest, und versuchte den Vermieter zu erreichen. Da dieser aber nicht erreichbar war, wurde die Tür mit Hilfe des Haligentool geöffnet, und nach der Ursache gesucht.Da weder ein Brand, Rauch oder gar Dämpfe von Chemikalien festgestellt wurden, muß ein technischer Defekt des Rauchmelder die Ursache sein.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: PKW

<zurück

43

23.08.

18.53 - 19.30

Brand 1 in Hitzacker im Mühlenweg
Am frühen Samstagabend schrillten plötzlich die Sierenen in Hitzacker. An der Einsatzstelle angekommen, stellten die Einsatzkraäfte eine Verrauchung in der Wohnung fest, die Anwesenden Personen wurden ins Freie gebracht, und die Wohnung mit einem Be-/Entlüftungsgerät entraucht. Die Ursache der Verrauchung war ein verstopftes Bogenrauchabzugsrohr des Kaminofens. Die Glut im Kaminofen wurde entfernt, und nach außen verbracht. Der CO²- Wert wurde gemessen, und mit der Wärmebildkamera wurde das Umfeld im Bereich des Kamins auf Wärmestrahlung kontrolliert. Die Bewohner des Hauses konnten anschließend wieder ins Haus zurück kehren.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1, TLF 16/25,  LF 8,

<zurück

42

17.08

17.59 -20.00

Technische Hilfeleistung Personensuche Seniorenpflegeheim Zernien
 Zur Unterstützung der Einsatzleitung bei der Personensuche im Einsatzgebiet Gülden wurde die Führungsstaffel Elbtalaue zur Koordienierung der drei gebildeten Einsatzabschnitte hinzugezogen. Die gesuchte Person wurde von einem Feuerwehrmann gefunden, und dem Rettungsdienst übergeben. Ausführlicher Bericht bei der FF Gülden.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1,

<zurück

41

17.08

 11.46 -19.45

Technische Hilfeleistung auf der Elbe
Am Sonntagvormittag wurde die Feuerwehr Hitzacker zu einem Wasserrettungseinsatz auf die Elbe gerufen. Ein größeres Sportboot war auf Grund gelaufen, weil die Motorkühlung ausgefallen war. Es wurde freigeschleppt, und nach Absprache mit dem Waaser-u. Schifffahrtsamt in den Schutzhafen nach Tießau geschleppt und an einen dortigen freien Anleger festgemacht.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1, RW1, Mehrzweckboot

<zurück

40

16.08 -17.08.

23.48 -0.20

Technische Hilfeleistung1 Bahnhofstraße in Hitzacker
Kurz nach dem Moonlight Wettkampf am Hitzacker See, eilte die Bereitschaft der Feuerwehr Hitzacker zu einem Einsatz in die Bahnhof- straße. Dort war eine Person hinter der Tür im Bad gestürtzt und konnte diese nicht mehr öffnen. Die Tür wurde geöffnet, und dem anwesenden Notarzt wurde die bewusstlose Person zur weiteren Betreuung übergeben.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: RW1,

 <zurück

39

07.08.

13.47 - 14.00

Technische Hilfeleistung Professor-Weltmann-Straße in Hitzacker
"Person hinter Tür", hieß der Einsatzbefehl für die Feuerwehr Hitzacker, der aber schon bei der Anfahrt zum Abbruch führte, da der Rettungsdienst diese schon geöffnet hatte, und die Person versorgt werden konnte.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1, TLF 16/25, RW1,

 <zurück

38

27.07.

09.30. - 19.00

Sicherheitsdienst beim TSV Hitzacker-Radsportabteilung in Hitzacker
Auch in diesem Jahr fand der vom TSV Hitzacker veranstalteter 8-Stunden-Ritt statt, den die FF Hitzacker an verschiedenen Standorte unterstützt wurde.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1, TLF 16/25,  LF 8, RW1, MTW,

<zurück

37

25.07.

17.00 - 23.00

Sicherheitsdienst beim Lampiongfest in Hitzacker
Wie in jedem Jahr unterstützte die FF-Hitzacker das Japanische Lampionfest im Kneip-Kur-Garten in Hitzacker.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1

<zurück

36

23.07

17.40 -18.40

Technische Hilfeleistung auf der Elbe
In den frühen Abendstunden fuhr ein Sportboot in den Sportboothafen von Hitzacker ein, und lief auf eine Sandbank.
Das Mehrzweckboot der Feuerwehr Hitzacker schleppte den Havaristen frei, und dieser konnte nach der Freischleppung seine Fahrt wieder fortsetzen.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1, LF 8, RW1, Mehrzweckboot

<zurück

35

19.07.

16.00 -17.00

Brand 2 bei der Biogasanlage Franke in Spranz
Heute am frühen Nachmittag wurde die Führungsstaffel Elbtalaue zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem nicht alltäglichen Brand nach Spranz gerufen.
Es brannte ein Silagelager an der Biogasanlage.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1

weitere Einatzkräfte:

 

- Feuerwehr Mützingen

- Feuerwehr Gülden

- Feuerwehr Kerwitz

- Feuerwehr Dannenberg

- Feuerwehr Kiefen

 

<zurück

34

13.07.

10.30 - 14.00

Sicherheitsdienst bei der Tour de Wendland
Wie in jedem Jahr unterstützte die FF-Hitzacker der IGAS Wendland bei der Durchführung der Tour de Wendland.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: RW 1

<zurück

33

12.07.

10.00 - 13.15

Sicherheitsdienst bei der Tour de Wendland
Wie in jedem Jahr unterstützte die FF-Hitzacker der IGAS Wendland bei der Durchführung der Tour de Wendland.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge: TLF 16/25

<zurück

32

08.07.

17.16 - 18.45

Technische Hilfeleistung Bootseinsatz auf der Elbe
Mitten im Unwetter am späten Nachmittag ertönte die Sierene und Funkalarmempfänger der Einsatzkräfte zu einem Bootseinsatz. Folgendes hatte sich ereignet: Der Bootsführer eines mit 4 Personen besetztes Sportbootes war über die Jeetzel in den Hitzacker Hafen gefahren und lief in Höhe der Brücke auf Grund. Die Frau mit den beiden Kleinkinder des Bootsführers wurde von Bord geholt und an Land gebracht. Danach schleppte man den Havaristen frei, brachte die an Land gesetzten Familienmitglieder wieder zurück an Bord, und das Sportboot setzte seine Fahrt nach Wetterberuhigung auf der Elbe fort.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:ELW 1, TLF 16/25, RW1, Mehrzweckboot

<zurück

31

04.07.

15.22 - 16.00

Verkehrsunfall 3 Personen eingeklemmt (VUPEK) B216 Kreuzung Metzingen Richtung Schmessau
So lautete die Meldung für die FF Hitzacker, die als Zweiter Rettungssatz in Bereitstellung an die Unfallstelle zur Unterstützung der FF Metzingen gerufen wurde. Nachdem Eintreffen der FF Metzingen an der Unfallstelle stellte diese fest, das keine Personen eingeklemmt waren und die FF Hitzacker wieder von der Unfallstelle abrücken konnte.

Einsatzumfang Hitzacker:
Fahrzeuge:TLF 16/25, RW1

weitere Einatzkräfte
- FF Metzingen
- RTW
- Polizei

<zurück

30

27.06.

06.36 - 07.06

Brand 2 in Dannenberg Lüchower Str
Schon am nächsten Morgen öffneten sich die Funkmeldeempfäger der Führungsstaffel Elbtalaue zu einem Einsatz nach Dannenberg. Schon bei der Anfahrt wurde der Einsatz abgebrochen,  da die Brandursache " Topf auf Herd" schnell unter Kontrolle war.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge: ELW 1

<zurück

29

26.06.

15.48 - 17.15

Brand 2 in Mützingen Kirchweg
Die Führungsstaffel Elbtalaue rückte zur Unterstützung der Einsatzleitung zu einem Mittelbrand nach Mützingen aus. Dort brannte die" Alte Schmiede" eine 5m x 7m kleine Scheune bis auf die Grundmauern nieder. Zur Brandbekämpfung wurden 5 C-Mehr- zweckstrahlrohre eingesetzt.

Einsatzumfang Hitzacker:

Fahrzeuge: ELW 1,

weitere Einatzkräfte:

 

 

- Feuerwehr Jameln

- Rettungsdienst

- Feuerwehr Mützingen

- Polizei 

- Feuerwehr Gülden

- Schnelleeinsatzgruppe (SEG)

- Feuerwehr Dannenberg
- Feuerwehr Volkfien

- Gemeindebrandmeister

<zurück

28

22.06.

11.50 - 13.45

Technische Hilfeleistung auf der Elbe
Beim traditionellen Spargelessen der Wehr, schrillten plötzlich die Sirenen in Hitzacker. Ein älteres Ehepaar war mit ihrem Sportboot bei Elbkilometer 520,7 auf eine Sandbank aufgelaufen und lag fest. Trotz mehrerer Schleppversuche der FF Hitzacker konnte das Boot, erst mit der Unterstützung der FF Damnatz wieder freigeschleppt werden. Durch die Aufregung hatte die Frau des Paares Herz-Kreislauf- Probleme bekommen, und wurde dem Rettungsdienst übergeben

Einsatzumfang Hitzacker:

Fahrzeuge: ELW 1, RW1, Mehrzweckboot

weitere Einatzkräfte
- FF Damnatz

<zurück

27

22.06.

02.34 - 03.34

Technische Hilfeleistung in Hitzacker Parkhotel
Da kein Rettungsdienst zu diesem Zeitpunkt in der Nacht verfügbar war, rief die Feuerwehreinsatzleitung in Lüchow den Ortsbrandmeister der FF Hitzacker an und bat um Unterstützung.
Folgendes hatte sich ereignet:
Die Frau eines Hotelgastes saß aus ungeklärter Ursache vor ihrem Bett, und konnte trotz Hilfe ihres Mannes nicht mehr aufstehen. Man half Ihr auf, erhöhte das Bett mit Hilfe einer Matratze, und wünschte noch eine angenehme Nacht.

Einsatzumfang Hitzacker:

Fahrzeuge: PKW-Privat

<zurück

26

13.06

02.00 - 02.45

Brand 2 in Dannenberg Lüchower Str.
Zu einem Einsatz in Dannenberg rückte die Führungsstaffel Elbtalaue zur Unterstützung der Einsatzleitung aus. Da der Brand beim Eintreffen der Führungsstaffel schon unter Kontrolle bzw aus war, konnte diese nach kurzer Zeit wieder abrücken.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge: ELW 1

<zurück

25

11.06.

18.59 - 19.30

Technische Hilfeleistung auf der Elbe
Zum zweiten Mal in dieser Woche wurde der Zugführer Wasserrettung zu einem Einsatz gerufen. Diesmal war ein havariertes Sportboot bei Elbkilometer 514 mit Maschienenausfall elbmittig liegen geblieben und ankerte dort. Es wurde von einem Boot der Wasserrettung in Schlepptau genommen und in den Hafen Damnatz gezogen.

Einsatzumfang Hitzacker:

Zugführer Wasserrettung

weitere Einatzkräfte
- FF Damnatz

<zurück

24

09.06.

17.25 - 18.20

Technische Hilfeleistung in Hitzacker Am Jetzelhof
Zu einer technischen Hilfeleistung der besonderen Art, wurde die Wehr über Telefon gerufen. Ein Bürger der Stadt Hitzacker war mit seinem Elektrorollstuhl unterwegs, dem ein Vorderrad gebrochen war. Es wurde ein Reserverollstuhl aus eiener Senioreneinrichtung organisiert, und beide wohlbehalten nach Hause gefahren

Einsatzumfang Hitzacker:

Fahrzeuge:MTW mit Anhänger

 

<zurück>

23

07.06

14.39 - 15.30

Technische Hilfeleistung auf der Elbe
Nach der alarmierung des Zugführers Wasserrettung mit der Meldung Oelfilm auf der Elbe patroullierte ein Boot der Wasserrettung bis zum Elbkilometer 497. Es wurde kein Oelfilm gefunden

Einsatzumfang Hitzacker:

Zugführer Wasserrettung
 

 

weitere Einatzkräfte
- FF Damnatz

 

<zurück>

22

22.05.

01.28 -04.30

 

Brand 2 in einer Senioreneinrichtung im Osterberggrund 1
Kaum waren die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit, wurde die Feuerwehr Hitzacker erneut in den Osterberggrund gerufen. Nach kurzer Erkundung wurde ein Brand im 4 Obergeschoß mit starker Verqualmung und einer Person auf der Etage festgestellt. Zwei Trupps unter Atemschutz nahmen die Menschenrettung und ein weiterer Trupp die Brandbekämpfung vor.Die Person wurde mit einer Trage übers Treppenhaus gerettet, und dem Rettungsdienst zugeführt. Als Brandursache wurde mit der Wärmebildkamera ein in Brand geratener Rollstuhl festgestellt, der mit einem C-Rohr abgelöscht wurde. Anschließend entrauchte man das Treppenhaus im 3 und 4 Obergeschoß mit zwei Druckbelüfter. Zur Sicherheit wurde noch ein Trupp unter Atemschutz zur Kontrolle des Dachbodens mit der Wärmebildkamera eingesetzt. Insgesamt waren fünf Trupps unter Atemschutz im Einsatz.

 

Einsatzumfang Hitzacker:

Fahrzeuge:ELW 1,TLF 16/25, LF 8

 

weitere Einatzkräfte:

 

 

- Feuerwehr Harlingen

- Rettungsdienst

- Feuerwehr Metzingen

- Polizei 

- Feuerwehr Wietzetze

- Kreisbrandmeister

- Feuerwehr Dannenberg

- Gemeindebrandmeister

<zurück>

21

21.05.

23.51 -00.45

Brand 1 in einer Senioreneinrichtung im Osterberggrund 1
Kurz vor Mitternacht löste die Brandmeldeanlage einen Alarm aus.Bis zum eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr Hitzacker, hatte das Personal einen brennenden Müllsack aus dem Fahrstuhl ins Freie gebracht und abgelöscht. Der Fahrstuhl und die Umgebung wurde von einem AGT-Trupp mit der Wärmebildkamera überprüft, und anschließend mit dem Druckbelüfter entraucht.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge:ELW 1,TLF 16/25, LF 8

<zurück>

20

10.05.

00.50 -03.30

Brand 2 in Dannenberg Lange Str.
Bei einem Großbrand in Dannenberg / Elbe wurden im Laufe des Einsatzes weitere Atemschutzgeräteträger benötigt. Es wurden Zwei Trupps unter Pressluftatmer eingesetzt.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge:TLF 16/25, LF 8

<zurück>

19

10.05.

00.09 -03.50

Brand 2 in Dannenberg / Elbe Lange Str.
Auf Grund eines Großbrandes in Dannenberg / Elbe wurde die Führungsstaffel zur Unterstützung der Einsatzleitung hinzugezogen. Diese übernahm die Koodinirung des Einsatzes und der Einsatzkräfte.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge: ELW1, MTW

Einsatzumfang Hitzacker:

 

Fahrzeuge: ELW1, MTW

<zurück>

18

03.05

06.45 -07.45

Brand 1 in einem Verbrauchermarkt in Hitzacker
Rauchentwicklung in einem Verbrauchermarkt in Hitzacker. Unter PA und einem C-Rohr wurde eine defekte Klimaanlage im Lager, als Ursache festgestellt und abgestellt. Desweiteren wurde der Markt mit dem Druckbelüfter entraucht.

Einsatzumfang Hitzacker
 ELW 1,
TLF16/25, LF8, RW1, MTW
 

<zurück>

17

18.04.

15:57 -16:57

Technische Hilfeleistung auf der Elbe
Ein Sportboot hatte sich auf einer Sandbank festgefahren. Das Boot wurde mit dem MZB freigeschleppt.
Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1, RW1, MZB, LF8

<zurück>

16

10.04.

07:51 -08:21

Brand 1 in einem Hotel in Hitzacker
Ein Rauchmelder hatte ohne erkennbaren Grund ausgelöst.
Der Bereich wurde kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.
Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1, Tlf16/25, LF8

<zurück>

15

26.03.

14:00 -15:15

Brand 2 Waldbrand in Dannenberg
Waldbrand, ca. 400 m2 betroffen. Einsatz der Führungsstaffel.
Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1

<zurück>

14

24.03

19:00 -20.30

Brand 2 Industriegebiet Dannenberg
In einem Industriebetrieb war in der Lüftungsanlage ein Feuer ausgebrochen. Einsatz der Führungsstaffel.
Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1

<zurück>

13

16.03.

17:40 &ndash; 18:40

Nachbarschaftliche Löschhilfe in Wietzetze
Der Brand eines Holzlagers drohte auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. Unterstützung bei den Sicherungsmassnahmen.

Einsatzumfang Hitzacker:

 

Fahrzeuge:TLF16/25, ELW1,LF8, RW1, MTW

<zurück>

12

11.03.

12:03 &ndash; 12:30

Brand 1 in Hitzacker, Am Markt
Ein Rauchmelder in einem Verwaltungsgebäude hatte ausgelöst.Der Bereich wurde kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Einsatzumfang Hitzacker:

 

Fahrzeuge:TLF16/25, ELW1

<zurück>

11

09.03.

16:23 &ndash; 18:30

Brand 2, Person in brennender Wohnung in Hitzacker
In einer überwiegend von Senioren bewohnten Wohnanlage war es zu einem Wohnungsbrand gekommen. Der Bewohner der betroffenen Wohnung wurde unter PA gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Der Wohnungsbrand konnte schnell gelöscht werden. Weitere 13 Bewohner des Hauses wurden evakuiert. Insgesamt 11 Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in umliegende Krankenhäuser.

Einsatzumfang Hitzacker:

 

Fahrzeuge: ELW1, TLF 16/25, LF 8 RW1

weitere Einatzkräfte:
- Feuerwehr Harlingen
- Feuerwehr Metzingen
- Feuerwehr Wietzetze
- Feuerwehr Dannenberg
- Rettungsdienst

<zurück>

10

07.03.

16.54 -17.20

Waldbrand 1 in Harlingen:
Ein in Brand geratener 3 x 3m großer Grünguthaufen, wurde mit einem C-Rohr von den alamierten Einsatzkräften abgelöscht.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge: ELW1, TLF 16/25, LF 8

weitere Einatzkräfte:
- Feuerwehr Harlingen

<zurück>

09

02.03.

17.00 - 19.30

Brandsicherheitswache
Brandsicherheitswachdienst bei den winterlichen Musiktage in Hitzacker.

Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1

<zurück>

08

28.02.

19.30 - 23.15

Brandsicherheitswache
Brandsicherheitswachdienst bei den winterlichen Musiktage in Hitzacker.

Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1

<zurück>

07

23.02.

16.15.-. 19.15

Brandsicherheitswache
Brandsicherheitswachdienst bei den winterlichen Musiktage in Hitzacker.

Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1

<zurück>

06

22.02.

16.30 -19.15

Brandsicherheitswache
Brandsicherheitswachdienst bei den winterlichen Musiktage in Hitzacker.

Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1

<zurück>

05

09.02.

03.30 -04.30

Brand 2 Senioreneinrichtung Osterberggrund 1
Brandsicherheitswache nach Brand auf der Dachterrasse

Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge: ELW1

<zurück>

04

09.02.

01.14 -03.30

Brand 2 Senioreneinrichtung Osterberggrund 1
" Feuer im Dachboden"

So lautete die Meldung an die Einsatzkräfte. Am Einsatzort eingetroffen sah man auf der Dachterrasse einen Feuerschein, der schnell ablöscht wurde.Der in Brand geratene Strandkorb, auch das Dach beschädigt hatte, und noch Rauch heraus quoll, wurde die betroffene Dachhaut mit Motorsägen geöffnet, und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Eine Brandwache wurde von der FF Hitzacker zur Beobachtung gestellt.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge: ELW1, TLF 16/25, LF 8

weitere Einatzkräfte:
- Feuerwehr Dannenberg
- Feuerwehr Harlingen
- Feuerwehr Wiezetze
- Feuerwehr Metzingen

<zurück>

03

05.02.

19.18

Führungsstaffel Hitzacker Brand 2: Saunabrand in Pisselberg
Bei einem gemeldeteten Dachstuhlbrand in Pisselberg eilten die alamierten Einsatzkräfte zum Einsatzort. Dort wurde durch eingehender Erkundung, festgestellt, das eine eingebaute Sauna im Badezimmer einen Schwelbrand hinter der Holzvertäfelung verursacht hatte. Diese wurde mit Hilfe der Wärmebildkamera geöffnet, um die Glutnester abzulöschen.
Die Führungsstaffel Hitzacker unterstützte hierbei den Einsatzleiter.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge: ELW1

weitere Einatzkräfte:
- Feuerwehr Dannenber
- Feuerwehr Splietau
- Feuerwehr Breese / Marsch
- Feuerwehr Penkefitz
- Feuerwehr Damnatz
- RTW
- NEF
- Polizei

<zurück>

02 03.01. 18:54 - 19:24

Brand 1 in Hitzacker, Osterberggrund
Ein Rauchmelder in einer Senioreneinrichtuing hatte ausgelöst.
Der Bereich wurde kontrolliert und die Brandmeldeanlage zurückgestellt.

Einsatzumfang Hitzacker:  
Fahrzeuge:TLF16/25, LF8, ELW1

<zurück>

01 01.01. 13:55 - 14:30

VUPEK auf B216 Metzingen Richtung Dannenberg
Ein PKW kam auf der B216 von der Straße ab, überschlug sich mehrmals und kam auf einem Acker auf der Seite zum liegen. Der Fahrer wurde durch die Feuerwehr Metzingen befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Einsatzumfang Hitzacker:  

Fahrzeuge: RW1, TLF16/25, ELW1

weitere Einatzkräfte:
- Feuerwehr Metzingen
- RTW
- NEF
- Polizei

<zurück>